Loading...

Ziele

Meine Ziele

Der Familien-Kreis Steinfurt

Das Münsterland ist eine Familienregion. Das sollten wir bei unseren Überlegungen zum demografischen Wandel und besonders in den Bereichen „Jugend“, „Schule“, „Bildung“ und „Senioren“ berücksichtigen. Familie ist so viel mehr und bunt.

Der Kreis Steinfurt ist auf allen Feldern sehr aktiv. Durch die Klammer als „Familien-Kreis“ können wir uns bei dieser Querschnittsaufgabe aber noch besser positionieren: Junge Menschen müssen private und berufliche Perspektiven in unserem Kreis finden, Familien müssen hier bleiben oder eben auch in den Kreis ziehen wollen. Es ist wichtig, alltagstaugliche Strukturen für die Erwerbstätigkeit von Eltern zu schaffen, und zwar bessere Strukturen als es in anderen Regionen der Fall ist.

klaus_effing_wirtschaft1

Jede Familie, die SGB II-Leistungen nicht in Anspruch nehmen muss, steigert den gesellschaftlichen Wohlstand und hilft, dem Fachkräftemangel zu begegnen. Viele Akteure arbeiten an der zu verbessernden Situation. Vielleicht denken wir hier schon zu kompliziert, um den Menschen zu helfen. Aus meiner Sicht sollten wir versuchen, hier mehr mit den Bürgerinnen und Bürgern zu arbeiten. Nah an der Basis zu sein. Und vor allem: Die Rahmenbedingungen für die Unternehmen weiter zu verbessern. Davon hätten Alle einen Gewinn.

Die Berufskollegs und die neu geschaffene Förderschulstruktur des Kreises sind vorbildlich ausgestattet. Wir können hier noch besser werden, wenn es gelingt, dezentral und modern ausgestattete Schulen mit möglichst kurzen Schulwegen zu gewährleisten. Kurze Schulwege werden ein Standortfaktor für Familien sein, um sich für ein Leben im Kreis Steinfurt zu entscheiden.

Die dualen Berufsausbildungen bieten hervorragende Chancen für die jungen Menschen. Gemeinsam mit Industrie, Handwerk und Handel müssen wir dafür Sorge tragen, dass auch weiterhin ein breites und attraktives Ausbildungsangebot bei uns vorhanden ist. Ergänzend und verstärkend hierzu ist der Hochschulstandort Kreis Steinfurt in den Blick zu nehmen.

Der Bildungskreis Steinfurt

Eine gute Infrastruktur – egal ob Flughafen, Straße, Schiene oder digitale Netze – sind die Lebensadern unserer arbeitsteiligen und hochmobilen Welt. Unternehmen, Arbeitskräfte, aber auch nach Ruhe suchende Menschen benötigen ein modernes Infrastrukturnetz. Aus meiner Sicht ist es daher notwendig, letzte Lücken im Straßennetz des Kreises zu schließen. Darüber hinaus ist das Straßennetz auf dem neuesten Stand zu halten. Zur Infrastruktur zählen heute auch besonders die digitalen Netze. Hier könnten die Kommunen im Kreis sicher noch besser ihre Kräfte bündeln, um eine kleine digitale Revolution zu entfachen.

klaus_effing_sicherheit

Als Kreis haben wir einige Möglichkeiten, die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger weiter zu verbessern. Wie Sie alle wissen, wird der Rettungsdienst zurzeit deutlich ausgebaut. Dies ist wichtig für unsere ländlichen Regionen. Die Gewähr, schnell professionelle Hilfe zu bekommen: Hierauf muss Verlass sein. Das gilt für die Freiwilligen Feuerwehren der Städte und Gemeinden genauso. Aber auch im hausärztlichen Bereich müssen wir neue Lösungen andenken, auch wenn der Kreis hier keine eigenen Zuständigkeiten hat. Die Gründung von Ärztezentren, rollenden Hausarztpraxen, Notfallambulanzen und die Nutzung von Telemedizin können wichtige Elemente einer modernen Gesundheitsversorgung sein. Sichtbare Polizistinnen und Polizisten sind wichtig für unsere Sicherheit, nicht nur für das Sicherheitsgefühl.

klaus_effing_naturkreis-venn1

Der Kreis ist geprägt durch städtische und dörfliche Strukturen sowie eine Landwirtschaft, die einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor darstellt. Jeder achte Arbeitsplatz hängt direkt mit der Landwirtschaft zusammen. Nicht zu vergessen, der vor- und nachgelagerte Bereich. Wer sich unseren Teil der münsterländischen Parklandschaft mit etwas Ruhe ansieht, fühlt sich wie in einem Urlaubsparadies. Dies soll auch langfristig so bleiben. Daher ist der Naturschutz ein hoher Wert. Aber ich halte es für wichtig, dass der Mensch seine Umwelt auch erleben und nutzen darf. Gerade auch für den Tourismus ist dies bedeutsam.

Nicht zum Natur-Kreis Steinfurt passen Überlegungen, unkalkulierbare Risiken wie das Fracking von unkonventionellem Erdgas – wie in Nordwalde vorgesehen – einzugehen. Hier sagt bereits der gesunde Menschenverstand, dass dies nicht im Sinne der Menschen, Tiere und der Umwelt sein kann.


Fatal error: Uncaught Error: Call to a member function load_default_evo_scripts() on null in /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-content/themes/prodo/footer.php:53 Stack trace: #0 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-content/themes/prodo/index.php(60): get_footer() #4 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w013f84c/klaus-effing.de/wp-content/themes/prodo/footer.php on line 53